Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Serverregeln
#1
Dieses Regelwerk dient zu einem angenehmen Spielfluss aller Einwohner unseres Servers.
Sie sind bindend für jeden Spieler, welcher sich auf unseren Server einloggt.
Es obliegt dem Team des Servers die Regeln temporär oder permanent zu ändern oder anzupassen.
Für Regelungen welche hier nicht aufgezählt wurden, zählt das Administrative Hausrecht
und kann im Fall mit diesen abgeklärt werden.
Das Regelwerk kann jederzeit erweitert oder geändert werden.
Sollten die Regeln missachtet werden, kann dies einen Permanenten Bann odere andere Strafen zur Folge haben.







§1 Allgemeine Regeln
  • Jeder Spieler muss in der Lage sein, eigenständig entscheiden zu können, ob das Spielverhalten das er rüberbringt auch auf einem RP-Server tragbar ist.Sollte dies nicht der Fall sein muss dieser bei Verstößen mit Maßnahmen rechnen.

 -   Andere Spieler dürfen nicht ohne RP Hintergrund getötet werden, da dies RDM (Random Deathmatch) ist.


 -   Andere Spieler dürfen nicht absichtlich überfahren werden (VDM). Leute die überfahren wurden und ohnmächtig sind dürfen nicht erschossen oder gefesselt werden. (Es muss min. 10 minuten abgewartet werden )
-dies ist ein RP Server ist erwarten wir auch RP Namen von den Spielern, das heißt dass Jeder Spieler verpflichtet ist einen Vor- und Nachnamen zu tragen. Namen wie I am a dog, Knödel, cccccxxxxx etc.sind nicht erlaubt. 


  -  Respawnen oder Ausloggen (Combatlog) (zurück in die Lobby gehen und woanders zu spawnen)) um aus Roleplay Situationen zu entkommen ist verboten! (RP-Flucht). Das Ausloggen nach dem Tod fällt unter Gearsafe - Combatlog.
    Sollte man aus dem Spiel entfernt werden, während man gefesselt war (unabhängig von seitens der Polizei / als Geisel bei den Rebellen), hat man die Verpflichtung sich bei den jeweiligen Parteien / Fraktionen zu melden! Sollte man jedoch den Namen der anderen Partei vergessen, die dich gerade festgenommen hat, so meldet dies im Support! Sollte dies nicht passieren wird dies vom Support als RP-Flucht geahndet!
  
-  Der Sidechat darf nur für schriftliche Kommunikation genutzt werden. Sprechen ist daher NICHT erlaubt sowie dürfen keine Positionen der jeweiligen anderen Fraktion geschrieben werden! Wir sehen ALLES!


-Das sogenannte “Clan-Hopping” ist strengstens untersagt! (z.B. für einmalige Gefechte, Clantags ändern (inkl. Bank / Geiselnahme)).
    Das Nutzen der Fahrzeug-Umdrehen - Funktion auf Brücken wird als Trolling angesehen, da die Fahrzeuge dadurch explodieren. Der Täter hat für den aufgekommenen Schaden zu haften!


  - das Herausziehen aus dem Fahrzeug, bei Fahrzeugen, die vorbei fahren ( ab 5km/h), wird als Fail angesehen! (Stehende Fahrzeuge jedoch sind im RP machbar, sobald man diese entsprechend aufgebrochen hat / aufgeschlossen hat / oder das Fahrzeug aufgeschlossen war!)


 - Sobald man einen Hacker oder Duper kennt, gesehen hat oder die Vermutung hat jemand ist ein Hacker/Duper, hat man dies umgehend der Server- oder Supportleitung zu melden. Wissentliches Zurückhalten dieser Tatsachen kann zu einen permanentem Ausschluss aus dieser Community führen.




§2 Kommunikationsregeln


   -Ein funktionierendes Mikrofon und das nutzen von Taskforce Radio ist auf dem Life Server verpflichtend.
   
- Im Falle eines bevorstehenden Konfliktes ist es Pflicht, die andere Partei per direkter Kommunikation (Voice-Chat) vor zu warnen (der Sidechat dient NICHT als RP Grundlage!). Wenn die Polizei in der Situation beteiligt ist, muss diese per Notruf informiert werden. In dem Notruf an die Polizei muss stehen um welchen Ort es sich handelt. Bsp : Die Polizei bei DP11 sofort zurückziehen, oder sie dürfen / müssen mit Beschuss rechnen”.


    -Ankündigungen von gewalttätigen Konflikten durch Telefonnachrichten sind verboten. Ausgenommen sind Ankündigungen seitens Zivilisten / Rebellen gegen die Polizei via Notruf und Ankündigen seitens der Polizei gegen Zivilisten / Rebellen via Polizeimeldung.
        
-  Bei Ankündigung eines gewalttätigen Konfliktes muss seitens des Aggressors gewährleistet werden, dass die betroffene Partei jene Ankündigung verstehen kann. Genau so liegt es in der Verantwortung der betroffenen Partei jederzeit konforme Ankündigungen verstehen zu können.


-das schreien von “Überfall” oder ähnlichen von Fahrzeug zu Fahrzeug, von Fahrzeug zu Boden, von Helikopter zu Helikopter, von Helikopter zu Fahrzeug, von Helikopter zu Boden und vom Boden zu Helikoptern in der Luft, gilt nicht als RP Eröffnung, da man dies mitunter nicht versteht!
   
- Es ist kein RP des Aggressors “Überfall” zu schreien und direkt darauf das Feuer zu eröffnen. Die Ankündigung muss folgende Informationen beinhalten: die Aufforderung (z.B. “Das ist ein Überfall stehen bleiben!”) und die Konsequenz (z.B. “Sonst sehen wir uns gezwungen Waffengewalt anzuwenden!”); 10 Sekunden müssen als Reaktionszeit gegeben werden. Sollte jedoch die Person eine Gegenreaktion zeigen, darf diese auch vor den 10 Sekunden getötet werden (z.B. Person wird aufgefordert sich zu ergeben, steigt jedoch ins Auto ein und fährt weg). Sollte das Wort “Überfall” oder eine gewalttätige Konsequenz in der Ansage heraus zu hören sein, darf das Opfer direkt den Beschuss eröffnen!(Notwehr)
    Das Nagelband ist eine gültige RP Eröffnung, die als nich als Gewalttat zählt es darf nicht das Feuer eröffnet werden




§3 Illegale Gegenstände/Fahrzeuge


  -  Alle beim Rebellen HQ oder Außenposten verfügbaren Gegenstände, Waffen, Polizei - Equipment und Fahrzeuge sind illegal.
die Polizei/Justiz ist  ermächtigt illegale Gegenstände abzunehmen.



§4 HQ-Überfall/Angriff


    Das Polizei HQ darf nur Angegriffen werden, wenn es dafür einen triftigen Grund gibt. Der Angriff muss 5 min. vorher per Nachricht oder Anruf an die gesamte Polizei angekündigt werden!


§ 5 Bankraub


    Ein Bankraub darf nur bei einer Anwesenheit von mindestens 8 Polizeibeamten durchgeführt werden. Es darf nur ein Banküberfall pro Server periode von der gleichen Gruppierung ausgeführt werden. (Jedoch insgesamt auch nur ein Bankraub pro Serverperiode)
- Bei einem Banküberfall bezieht sich die absolute Sperrzone nur auf das Bank Gelände, 


-außer die Polizei erweitert diese mit Hilfe der Sperrzonen Makierung auf der Karte.


    Ein Bankraub muss spätestens 1h vor dem nächsten Restart beginnen.
    
Gruppierungen die nicht am Bankraub beteiligt sind, dürfen sich der Sperrzone nicht nähern. (Berechtigte Personen sind: Clan Mitglieder und der Bündnis Clan.)
    
  Es darf keine Aktion (z.B. Angriff aufs HQ oder Geiselnahme) parallel oder zur Ablenkung vom Bankraub ausgeführt werden.
    
Die ausraubende Partei, darf Geiseln in der Bank halten um dann mit der Polizei über einen friedlichen Ausgang der Situation zu verhandeln.


-Der Tresor darf erst verschlossen werden wenn alle Beteilgten der ausraubenden Partei ausgeschaltet wurden bzw. die Personen das Gelände verlassen haben




§6 Geiselnahme


    Das Lösegeld sollte einem realistischen Wert entsprechen (MAX. 1 Mio $ pro Geisel). Ihr dürft natürlich auch Fahrzeuge oder Equipment fordern, welches euch anders nicht zugänglich ist.
    Eine Geiselnahme muss mindestens vor 60 min. vor dem nächsten Neustart beginnen.
    Um eine Geiselnahme durchführen zu können, müssen mindestens 6 Polizeibeamte im Dienst sein!
   




§7 Fahrzeugregeln


    Jeder Spieler hat eine Fürsorgepflicht für Fahrzeuge/ Helikopter in die er als Fahrer/ Pilot einsteigt. Die Fürsorgepflicht endet ab dem Zeitpunkt, ab dem man das Fahrzeug abgestellt hat und nicht weiter benutzt! 


    -Das Abdrängen (Rammen) von Fahrzeugen im laufenden RP (aktive Verfolgung oder Sirene der Polizei) ist erlaubt. Sollte das Fahrzeug dabei explodieren oder jemand sterben, haftet der Aggressor (Erstattung).


Es ist verboten während eines laufenden RP sein Fahrzeug einzuparken.
    Sollte ein Gefecht im Umkreis von 3km vom Chop Shop beginnen, darf das Fahrzeug nur verkauft werden, sobald das RP beendet ist. Ansonsten darf es direkt verkauft werden.
    Einzige Möglichkeit ein Fahrzeug regelkonform zu zerstören ist der Chop Shop. Andere Methoden können mit einem Bann bestraft werden.(Ausnahme: Siehe §3 Absatz 2)




§8 Regeln in einer RP Situation


    Es ist oberste Priorität jedes Spielers sein Leben wertzuschätzen. Man riskiert sein Leben nicht für ein Kleidungsstück oder eine Waffe [Value of Life] - Dabei ist der gesunde Menschenverstand zu benutzen! Diese Regel tritt nur zu Beginn einer RP-Situation ein! In einem aktiven Gefecht tritt diese Regel außer Kraft!


    Bei Kooperation des Opfers (Partei A) z.B. Bei einem Überfall (Partei B) gehorcht das Opfer ohne Widerrede ist das töten des Opfers nicht erlaubt! Wenn aber andere Spieler der Gruppierung des Opfers (Partei A) das Feuer auf Partei B eröffnet oder den Anweisungen nicht folge leistet, darf (Partei B) das Opfer bzw. die Geisel getöten werden!



    Polizisten ist es in KEINER Situation genehmigt Polizisten/Medics/Zivilisten wieder zu beleben. AUSGENOMMEN bei einer ausbildung jedoch muss hierbei die medic einsatzleitung informiert werden!
  • Es ist Verboten sich durch Suizid einer RP-Situation zu entziehen (Ausnahme ist eine Suizid-RP-Situation)
  Es ist strengstens Verboten ein Kampf-RP in eine "Sichere-Zone" (ATM, etc.) zu verlagern, um sich dort Geld vom Überfallopfer auszahlen zu lassen!


    Das Verhalten eines Spielers, welches er in RP-Situationen darbietet, muss diesen entsprechend angemessen sein. Im Bezug darauf widriges Verhalten wird als Non-RP definiert.
   !




§9 Kampfgebiet


    Wenn man bemerkt, dass man sich in einem Kampfgebiet aufhält (Schüsse fallen, Leichen bzw. Koffer auf dem Boden), muss diese Person das Gebiet auf schnellstem Weg verlassen.
   Warnschüsse sind im Gefechts-RP erlaubt. Wenn man Warnschüsse ohne offenes Gefechts-RP abfeuert muss sichergegangen werden das niemand dabei ums Leben kommt
  
  Ein unangekündigter Beschuss darf nur vom Beschossenen angenommen werden um sein eigenes Leib und Leben zu schützen, jedoch darf nicht aktiv gegen die Gruppierung vorgegangen werden. Taser-Beschuss seitens der Polizei darf mit nicht Beschuss beantwortet werden.
   .




§10 Hausregeln


   -Sollte das Haus innerhalb der Safezone / Spawnstadt aufgebrochen werden, ist die Safezone für den Hausbesitzer und den, der das Haus aufbricht, aufgehoben. Sollten die Clanmitglieder in das Gefecht einsteigen, gilt für diese die Safezone ebenfalls nicht! ? Die Safezone wird zwischen Partei A und Partei B aufgehoben!
    Sollte dein Haus von der Polizei oder Rebellen aufgebrochen werden, ist man nicht mehr berechtigt innerhalb der nächsten 10 Minuten sich auszuloggen bzw. in die Lobby zu gehen! Andernfalls wird dies vom Support bestraft!
  



§11 New Life Regel


    Die New Life Regel tritt immer nach einem Tod in Kraft. Das bedeutet, wenn jemand stirbt erhält er ein komplett neues Leben, bei dem alle Straftaten aus dem “alten” Leben verfallen. Rache zählt auch dazu!
    Sollten Personen in einer RP-/Gefechtssituation versterben, dürfen diese unter keinen Umständen wieder in die RP-/Gefechtssituation wieder eingreifen. Die verstorbenen müssen das Gebiet im Umkreis von 2km meiden, sollte sich die RP-/Gefechtssituation verschieben sind diese Verpflichtet den Abstand von 2 km aufrecht zu halten.
    Es beginnt kein New Life wenn man durch einen Medic wiederbelebt wird!
    Sollte man auf irgendeine Art den Server verlassen oder zurück in die Lobby gehen, ist man nicht mehr berechtigt, sich in das laufende RP einzumischen!




§12 Sonderregelungen


   
    Das Wiederbeleben in einer Kampfsituation ist strengstens verboten. Zuwiderhandlungen können vom Support mit einem temporären Bann bestraft werden.
    Das Klauen von Fahrzeugen mit der Helikopter-Lift-Funktion ist nicht gestattet, außer ihr besitzt den Schlüssel des Fahrzeugs; gilt natürlich nicht in einer "Sicheren-Zone".
    Clanmitglieder die sich gegenseitig ausrauben, werden auf Verdacht des Money-Dupings gekickt und in den Support eingeladen
    Das Ausparken von Fahrzeugen ohne Skin bzw. mit falschem Skin (Polizei, Medic, Sicherheitsfirma, ADAC) ist strengstens verboten und muss sofort dem Support gemeldet werden!
Ruft Partei A, Partei B in den Diplo und Partei B kommt diesem Aufruf nach wird jegliches RP-Situation zwischen den beiden Parteien sofort beendet. Zuwiderhandlungen werden mit einem temporären Bann bestraft.




§13 Bugusing


Was ist Bugusing überhaupt?


    Ein Bug ist nach unserer Definition ein ungeplanter/unerwünschter Programmier- bzw. Softwarefehler. Das aktive Nutzen von Bugs kann zu erheblichen Vorteilen im Spielverlauf führen. Bugusing wird auf diesem Server nicht toleriert.


Duping:


    Das Duplizieren von Geld oder Gegenstände durch Bugs ist verboten!
und wird bei mit einen Bann bestraft


Gehackte Gegenstände:


    Die Nutzung von gehackten Gegenständen, also solchen, die auf unserem Server Ingame nicht zur Verfügung stehen, aber aufgrund von Manipulationen dennoch ins Spiel gebracht wurden, kann dazu führen, dass auch der unabsichtlich Nutzende als Hacker angesehen wird. Um nicht einen Bann zu riskieren, sollten gehackte Fahrzeuge sofort bei den Supportern bzw. Administratoren gemeldet werden!


Kampfsituationen:


    Das Glitchen durch Wände, um durch diese zu schauen oder durch diese zu schießen oder um sich anderweitig einen Vorteil zu verschaffen, ist verboten! Eine faire Austragung von Kampfsituationen ist auf diesem Server Pflicht.


Das Ausnutzen von Grauzonen im Regelwerk wird durch das Serverteam nach eigenen Ermessen bestraft


Regelbruch mit Regelbruch zu bekämpfen ist Verboten und wird nach eigenen Ermessen des Teams bestraft !
Reply


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste